=== Aktuelles ===

 Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

24.12.2019

Liebe Vereinsmitglieder, werte Eltern, werte Unterstützer und Begeisterte,

mit den besten Wünschen und einem großen Dankeschön möchten
wir uns in die Weihnachtszeit und den Jahreswechsel begeben.

Wir übermitteln viele gute Gedanken und freuen uns auf ein
gemeinsames, ereignisreiches und erfolgreiches Jahr 2020 im BV Tröbitz.

 

08.12.2019

 FULL HOUSE OF BADMINTON

19.11.2019

 Tag der offenen Tür / BADMINTON – der Sport für jedermann Endecke die Freude dabei und das Talent in dir

24.10.2019

Egal ob groß oder klein – Badminton ist eine Sportart für jeden. Immerhin spielen in Deutschland außerhalb der Vereine in Hochschulen, Schulen, kommerziellen Anlagen und Betrieben fast 5 Mio Menschen. Erleben Sie die Dynamik des Badmintonsports live oder versuchen Sie, mit Ihren Kindern das Gartenspiel doch mal auf ein Spielfeld in der Sporthalle zu übertragen. Badminton, ein richtiger Fettburner. Aber eine Verbrennung von bis zu 500 kcal ist nicht das einzige, was die schnellste Rückschlagsportart so beliebt macht. Unter anderem benötigt man nur 2 Rackets, einen Federball und einen Partner, schon kann gespielt werden. Badminton erhöht die Ausdauer, die Beweglichkeit und Koordination, kräftigt den gesamten Muskelapparat, trainiert die Konzentrations – und Reaktionsfähigkeit, fördert die Körperbeherrschung und schult die Kondition und Taktik. Ideal für Kinder und Jugendliche ist das Badmintontraining als „workout after school“ geeignet. Wieder veranstaltet der BVT einen Tag der offenen Tür. Während Anfragen zur Trainingsteilnahme immer wieder einflattern aber aufgrund der intensiven zeitlichen Belastungen der Trainer und Verantwortlichen nicht bearbeitete werden konnten, wird dieses Event optimale Möglichkeiten zum Austausch, Ausprobieren liefern. Federbälle, Badmintonschläger und kleine Snacks sind ausreichend vorhanden. Guides werden Interessierte allen Alters durch ein Ausbrobier-Geschicklichkeits-Parcours begleiten, erste Tricks verraten, Fragen beantworten und als Spielpartner zur Verfügung stehen. Sowohl aktive Mitstreiter, Trainer und Verantwortliche stehen an diesem Tag allen Interessierten auch für Gespräche zur Verfügung. Für das leibliche Wohl zur Stärkung nach dem Ausprobieren oder beim Austausch ist gesorgt.

Jeder ist am 8.11.2019 ab 17 Uhr eingeladen unter Anleitung erfahrener Trainer und Spieler in der Halle „Glückauf“ Tröbitz zu spielen.

 9. German Masters / Deutsche Rangliste U11 und U13

10.10.2019

Nach dem Tag der deutschen Einheit machten sich die drei Spieler Phil-Louis Zeddel, Jette Berge und Sandra Teubner auf zum 3-tägigen FZ Forza-Avacon-Cup in Liebenau (Niedersachsen). Im Rahmen dieses Cups wurde das 9. Turnier der German Masters U11/U13 ausgetragen. Am Freitag starteten bereits ab 14.00 Uhr die Mixed-Spiele. Sowohl das Team Phil-Louis und Jette, als auch das Team von Sandra und ihrem Mixed-Partner Christopher Ullrich (Radebeuler BV) erwartete starke Gegner.   [mehr]

 Tröbitzer Duo glänzt in Berlin

22.09.2019

Bei den Berlin-Brandenburg Einzelmeisterschaften der AK U11 belegte Jette Berge im Mädcheneinzel den 2. Platz und im Mädchendoppel mit Marielouise Heblack sicherten sie sich Platz 3. Die beiden Badmintonspielerinnen Jette Berge und Marielouise Heblack aus Tröbitz glänzten bei den Landeseinzelmeisterschaften am vergangenen Wochenende in Berlin. Im Mädcheneinzel setzte sich Jette B. gegen ihre erfahrenen Gegner durch und landete problemlos im Viertelfinale. Das nächste Match musste sie gegen Nora Scheuer aus Berlin bestreiten. Kämpferisch und taktisch sicher gewann sie nach 3 Sätzen auch dieses Spiel. Im Finale gegen Laira Röhl zeigte Jette trotz der Niederlage ein sehenswertes Spiel. Auch Marielouise H. gewann ihr erstes Spiel sicher. Mit ihrer ausgelosten zweiten Gegnerin hatte sie kein Glück und so bedeutete es nach dem KO-System das "Aus" für sie im Mädcheneinzel. Beim Mädchendoppel gaben die beiden alles und räumten die ersten Gegner aus dem Feld. Am Ende erreichten sie gemeinsam einen hervorragenden 3. Platz. Ein erfolgreicher und freudiger Tag für die zwei Talente. Marielouise hatte sich damit selbst einen Pokal zum Geburtstag geschenkt.

 U13 Meisterschaft Berlin – Brandenburg: Tröbitzer gehen nicht unter – jeder hat mindesten ein Spiel gewonnen.

15.09.2019

Nach gemeisterter Qualifikation nahmen gleich vier Spielerinnen des BV Tröbitz an der diesjährigen Berlin – Brandenburg Meisterschaft teil. Damit ist der BVT der Verein mit den meisten brandenburgern Teilnehmern. Gespielt wird im KO-System, sodass der Ergebnisdruck bei manch einem Kind unüberwindbar hoch ist. Wohlwissend oder gerade wegen diesem Phänomen sprangen alle ins Haifischbecken und trotzten der Gefahr. Sowohl Hilda Tranze/Hannah Weiner als auch JetteBerge/Sandra Teubner gewannen die erste Runde im Mädchendoppel. In den Einzeldisziplinen gelang allen bis auf Hannah Weinert, die von Ballwechsel zu Ballwechsel gegen ihre Spielstarke Gegnerin immer besser ins Spiel fand, ein Auftaktsieg. In den drauffolgenden Spielen war die Konkurrenz noch zu stark für Siege aber geeignet, um mutig dagegen zu halten. Im Gepäck nach Hause befand sich eine große Portion neuer Erfahrungen und das gute Gefühl, zu spüren, dass sich das Training auszahlt."Unsere Kids haben alles gegeben, was heute möglich war. Im Vergleich zu Turnieren vor 6 Monaten spielten alle schon mental entspannter und konnten sich mit ihrem Spiel befassen - jetzt geht Badminton los", so das Fazit von Thomas Riese.

 Vermisstenmeldung anlässig der DBV-B Rangliste U13 in Schwarzenbek - Jette weg

10.09.2019

Die alte Norddeutsche Rangliste, das Showdown der nördlichen 8 Bundesländer, heißt jetzt DBV-B-Ranglistenturnier im neuen Turnierkonzept des Deutschen Badminton Verbandes. Um zu schauen, ob sich nur der Name geändert hat oder auch das bisher erhöhte Level meldete der BV Tröbitz zwei Nachwuchsspieler, die durch das dünne Nadelöhr der Nominierung durch den BVBB passten. Trainer und Coach dieser Maßnahme, Thomas Riese, sah sehr zuversichtlich aus. Soweit so gut, bis der hochmotivierte Phillouis Zeddel sich plötzlich abmeldete, um sich unverschuldeter Weise am Binddarm operieren zu lassen. Die Tränen waren groß – auch nach der OP. Jette Berge sollte also allein auf Turniertestung gehen. Kurzfristig konnte noch Ersatz für Phillouis´ Ausfall gefunden werden (Noah Seol, NIS). Auch im Mädchendoppel ergab sich eine Zufallspaarung mit Laira Röhl (Berlin). Das Turnier bietet, wie in der Vergangenheit auch, Herausforderungen gegen die besten Spieler der Gruppe NORD sowie eine beschränkte Anzahl an Spielern aus ganz Deutschland.    [mehr]

 Deutsches A- Ranglistenturnier U11 und U13 in der Gummibärchenstadt

06.09.2019

Ein Teil des Tröbitzer German Masters Team, Jette Berge (U11) und Sandra Teubner (U13), nutzten die Chance in Bonn am Deutschen Ranglistenturnier teilzunehmen. Währen die Jüngere von beiden bereits eine gute Performance an den Tag legt, gelingt es der Älteren noch nicht gegen spielstarke Gegner ihre eigenen Möglichkeiten abzurufen. Was Sandra im Doppel schon an Kampfgeist und Einsatz einbringt, kann sie zukünftig auch für ihr Einzel nutzen. Als Erkenntnis bleibt: Viel Potential in Sachen Eigeninitiative, Präsentation auf dem Feld sowie Taktik. Deutlich besser sind diese Eigenschaften schon bei Jette Berge ausgebildet, sie versucht Trainingsinhalte und Trainertipps in ihren Spielen umzusetzen. Sichtbar wird dies an der Spielperformance und schlussendlich natürlich an den Ergebnissen, so Trainer Sebastian Janke.
ME U11 5.Platz
MD U11 3.Platz
ME U13 25.Platz
MD U13 9.Platz

 Deutsches B-Ranglistenturnier (Norddeutsche RL) U17/ U19 in Elmshorn – Hannah Berge im Finale

05.09.2019

Ganz allein und ohne Coach bestritt Hannah Berge nach langer Wettkampfpause ein erstes Turnier und es lief nach eigener Einschätzung schon ganz gut. Eine erste Duftmarke setze sie gleich mit ihrem Zufallsmixedpartner in der Alterklasse U19! Hier war das Starterfeld gespickt mit Nationalspielern und Jugend-WM Teilnehmern. Gleichwohl der Einzug in das Halbfinale gegen das deutsche Top-Mixed Aaron Sonnenschein/ Leona Michalski die Endstation bedeutete, war es vom „Mixed-U-Boot“ Hannah Berge/ Thies Huth eine kleine Sensation. Im Anschluss folgte der Einzelmarathon mit weiteren 4 Spielen, die die Tröbitzerin bis auf das Finale mit viel Spielfreude gewann. Im Finale musste sie der Ermüdung durch die 8 intensiven Spiele bei subtropischen 30°C im Vordergrund Tribut zollen - Bleiernde Beine. Tags darauf, im Mädchendoppel, nach erholsamer Nacht gelang hierbei das Minimalziel Platz 3. - mit Potential nach oben.

ME U17 2. Platz
MD U17 3. Platz
MX U19 4. Platz

 Kinderturnier in Kamenz – Brandenburger entführen sächsische Pokale

05.09.2019

Seit mehren Jahren nutzen die Kinder des Tröbitzer Badmintonvereins das Kamenzer Kinderturnier um erste Wettkampferfahrungen zu sammeln. In diesem Jahr reiste eine größere Delegation an, bestehend aus Anfängern und schon wettkampferfahrenen „alten“ Hasen. Entsprechend wenig Platz für die anderen Teams war am Ende auf dem Podium bei der Siegerherung in den Altersklassen U9-U13. Für einige BVT-„Feldflitzer“ scheint nun der Zeritpunkt gekommen zu sein, neue Herausforderungen auf stärker besetzten Turnieren zu suchen.

 Saisonhighlight erfolgreich verlaufen

18.06.2019

Ergebnisse
21st ITYT auf turnier.de

Impressionen
Collage 1 | Collage 2

Die mitllerweile einundzwanzigste Auflage des traditionsreichsten Badmintonnachwuchsturniers in Ostdeutschland mit internationaler Beteiligung hatte mit Turnierterminen und Umstrukturierungen im Deutschen Badmintonverbd zu kämpfen. Thomas Riese: „In diesem Jahr zeichnete sich erst kurzfritig ab, wie gut besetzt das Turnier sein wird. Am selben Turnierwochenende fanden gleich drei nationale Wertungsturniere statt. Der Deutsche Badminton Verband (DBV) hat sein Ranglistenwertungssystem am 1.1.2019 umgestellt. Im kommenden Jahr soll das Internationale Nachwuchsturnier in der Lausitz integriert werden.“
   [mehr]

 Goldene Hoffnung beim Tröbitzer Badminton - Lausitzer Rundschau berichtet über Hannah

31.01.2019

Tröbitz. Zwei Bronzemedaillen hat Nachwuchstalent Hannah Berge 2018 bereits abgestaubt. Jetzt greift die 14-Jährige, die nun in der U17 Altersklasse spielt, nach Gold. Durch die Hallenluft fliegen spitze Bälle, flinke Beine springen von einer Ecke in die andere und Turnschuhe quietschen über den Boden. Beim Badminton-Training in Tröbitz kann es schon mal laut zugehen, wenn circa 20 gefederte Korkbälle hin und her geschlagen werden. Rasanter als ein Formel-Eins-Wagen sausen die Federbälle von Spieler zu Spieler und können bis zu 400 Kilometer pro Stunde erreichen. Die Kinder und Jugendlichen in Tröbitz trainieren mit Spaß und Herzblut den schnellsten Sport der Welt und folgen den Anweisungen ihrer Trainer. Eine von ihnen ist Hannah Berge. Die 14-Jährige trainiert fünf bis sechs Mal pro Woche an der Seite ihres Vaters Thomas Riese. Im vergangenen Jahr hat die damals 13-Jährige den dritten Platz der Rangliste des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) in der Altersklasse U15 erreicht. Jetzt ist sie in die U17 aufgestiegen.
Artikel auf LR-online.de: hier

   [mehr]

=== Termine ===

=== Downloads ===
 

 CHRONIK - AUSZUG VERSION 2007 (5 MB)

NEU: Die Version 2007 im Umfang von 455 Seiten im Hardcovereinband kann zum Preis von 32,00 Euro bei R. Born bestellt werden. Bei Interesse in der BVT-GST melden / Bei Zusendung per Post zusätzlich 3,90 Euro Porto für 1600 Gramm geballte Badmintoninformation.)

 Beitrittserklärung

Anklicken - das PDF-Dokument wird angezeigt
Zum Herunterladen: mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter" wählen

 Satzung

Diese Satzung erkennt das Vereinsmitglied mit seiner Unterschrift unter der Beitrittserklärung an

 Satzungen und Ordnungen des DBV

 Badminton-Spielregeln


Stichwort:

auch ältere anzeigen: