=== Aktuelles ===

 U13 Meisterschaft Berlin – Brandenburg: Tröbitzer gehen nicht unter – jeder hat mindesten ein Spiel gewonnen.

15.09.2019

Nach gemeisterter Qualifikation nahmen gleich vier Spielerinnen des BV Tröbitz an der diesjährigen Berlin – Brandenburg Meisterschaft teil. Damit ist der BVT der Verein mit den meisten brandenburgern Teilnehmern. Gespielt wird im KO-System, sodass der Ergebnisdruck bei manch einem Kind unüberwindbar hoch ist. Wohlwissend oder gerade wegen diesem Phänomen sprangen alle ins Haifischbecken und trotzten der Gefahr. Sowohl Hilda Tranze/Hannah Weiner als auch JetteBerge/Sandra Teubner gewannen die erste Runde im Mädchendoppel. In den Einzeldisziplinen gelang allen bis auf Hannah Weinert, die von Ballwechsel zu Ballwechsel gegen ihre Spielstarke Gegnerin immer besser ins Spiel fand, ein Auftaktsieg. In den drauffolgenden Spielen war die Konkurrenz noch zu stark für Siege aber geeignet, um mutig dagegen zu halten. Im Gepäck nach Hause befand sich eine große Portion neuer Erfahrungen und das gute Gefühl, zu spüren, dass sich das Training auszahlt."Unsere Kids haben alles gegeben, was heute möglich war. Im Vergleich zu Turnieren vor 6 Monaten spielten alle schon mental entspannter und konnten sich mit ihrem Spiel befassen - jetzt geht Badminton los", so das Fazit von Thomas Riese.

 Deutsches A- Ranglistenturnier U11 und U13 in der Gummibärchenstadt

06.09.2019

Ein Teil des Tröbitzer German Masters Team, Jette Berge (U11) und Sandra Teubner (U13), nutzten die Chance in Bonn am Deutschen Ranglistenturnier teilzunehmen. Währen die Jüngere von beiden bereits eine gute Performance an den Tag legt, gelingt es der Älteren noch nicht gegen spielstarke Gegner ihre eigenen Möglichkeiten abzurufen. Was Sandra im Doppel schon an Kampfgeist und Einsatz einbringt, kann sie zukünftig auch für ihr Einzel nutzen. Als Erkenntnis bleibt: Viel Potential in Sachen Eigeninitiative, Präsentation auf dem Feld sowie Taktik. Deutlich besser sind diese Eigenschaften schon bei Jette Berge ausgebildet, sie versucht Trainingsinhalte und Trainertipps in ihren Spielen umzusetzen. Sichtbar wird dies an der Spielperformance und schlussendlich natürlich an den Ergebnissen, so Trainer Sebastian Janke.
ME U11 5.Platz
MD U11 3.Platz
ME U13 25.Platz
MD U13 9.Platz

 Deutsches B-Ranglistenturnier (Norddeutsche RL) U17/ U19 in Elmshorn – Hannah Berge im Finale

05.09.2019

Ganz allein und ohne Coach bestritt Hannah Berge nach langer Wettkampfpause ein erstes Turnier und es lief nach eigener Einschätzung schon ganz gut. Eine erste Duftmarke setze sie gleich mit ihrem Zufallsmixedpartner in der Alterklasse U19! Hier war das Starterfeld gespickt mit Nationalspielern und Jugend-WM Teilnehmern. Gleichwohl der Einzug in das Halbfinale gegen das deutsche Top-Mixed Aaron Sonnenschein/ Leona Michalski die Endstation bedeutete, war es vom „Mixed-U-Boot“ Hannah Berge/ Thies Huth eine kleine Sensation. Im Anschluss folgte der Einzelmarathon mit weiteren 4 Spielen, die die Tröbitzerin bis auf das Finale mit viel Spielfreude gewann. Im Finale musste sie der Ermüdung durch die 8 intensiven Spiele bei subtropischen 30°C im Vordergrund Tribut zollen - Bleiernde Beine. Tags darauf, im Mädchendoppel, nach erholsamer Nacht gelang hierbei das Minimalziel Platz 3. - mit Potential nach oben.

ME U17 2. Platz
MD U17 3. Platz
MX U19 4. Platz

 Kinderturnier in Kamenz – Brandenburger entführen sächsische Pokale

05.09.2019

Seit mehren Jahren nutzen die Kinder des Tröbitzer Badmintonvereins das Kamenzer Kinderturnier um erste Wettkampferfahrungen zu sammeln. In diesem Jahr reiste eine größere Delegation an, bestehend aus Anfängern und schon wettkampferfahrenen „alten“ Hasen. Entsprechend wenig Platz für die anderen Teams war am Ende auf dem Podium bei der Siegerherung in den Altersklassen U9-U13. Für einige BVT-„Feldflitzer“ scheint nun der Zeritpunkt gekommen zu sein, neue Herausforderungen auf stärker besetzten Turnieren zu suchen.

 Tröbitzer Badmintonnachwuchs mit Trainingstag in die zweite Saisonhälfte gestartet - Qualifikation zur Meisterschaft im Anschluss eingefahren

23.08.2019

Nach kurzer Sommerpause, die viele Nachwuchsspieler nicht nur zum Erholen, sondern auch zum Erhalt der allgemeinen Fitness nutzten, startete der Nachwuchs nach den Sommerferien mit einem Trainingstag am Badminton-Zentrum in Tröbitz. iel Energie und Kraft, die mit großer Wahrscheinlichkeit noch aus den hervorragenden Ergebnissen beim 21. Int. Tröbitz Youth Tournament resultierte, verspürten die Trainer des BV Tröbitz während des 5-stündigen Trainings. Nach der Sommerphase galt es für alle wieder in Fahrt zu kommen und den gefiederten Ball zu kontrollieren. Denn, bereits am darauffolgenden Wochenende stand das Qualifikationsturnier zur Berlin-Brandenburg-Meisterschaft auf dem Turnierplan. Die Nachwuchstrainer Thomas Riese und Sebastian Janke konnten gleich sechs Spieler aus dem Nachwuchs entsenden. Dass die seit mehreren Jahren kontinuierlich gestaltete Nachwuchsarbeit fruchtet, zeigen auch wieder die besonderen Ergebnisse beim Qualifikationsturnier. Fünf von sechs Spielern (Hilda Tranze, Jette Berge, Sandra Teubner, Hannah Weinert, Phil-Louis Zeddel) machten die Qualifikation zur Meisterschaft fest, welche dann Mitte September in Berlin stattfindet. „Ob es zum Medaillenregen, wie in den vergangenen Jahren reicht, lässt sich im Vorfeld nicht genau sagen.“ Riese weiter: „Es sind alles sehr junge Spieler, die wir behutsam in unserem bewährten System begleiten und nicht verheizen wollen. Vielmehr fördern wir den Wettkampf und den Mut zur Herausforderung. In jedem Fall ist die Qualifikation zur Meisterschaft ein sehr guter Schritt in die richtige Richtung.“

 Saisonhighlight erfolgreich verlaufen

18.06.2019

Ergebnisse
21st ITYT auf turnier.de

Impressionen
Collage 1 | Collage 2

Die mitllerweile einundzwanzigste Auflage des traditionsreichsten Badmintonnachwuchsturniers in Ostdeutschland mit internationaler Beteiligung hatte mit Turnierterminen und Umstrukturierungen im Deutschen Badmintonverbd zu kämpfen. Thomas Riese: „In diesem Jahr zeichnete sich erst kurzfritig ab, wie gut besetzt das Turnier sein wird. Am selben Turnierwochenende fanden gleich drei nationale Wertungsturniere statt. Der Deutsche Badminton Verband (DBV) hat sein Ranglistenwertungssystem am 1.1.2019 umgestellt. Im kommenden Jahr soll das Internationale Nachwuchsturnier in der Lausitz integriert werden.“
   [mehr]

 BVBB-RL U13 LK2

25.05.2019

Am 25. Mai 2019 war es wieder soweit. Das 2. Ranglistenturnier für die U13 LK 2 J/M ging in Berlin Zehlendorf in die nächste Runde.

Hochmotiviert und mit einem klaren Ziel vor Augen kämpften sich Jette Berge und Phil-Louis Zeddel vom BV Tröbitz mit spannungsgeladenen Ballwechseln Runde um Runde weiter bis beide eine Niederlage gegen die 1. Gesetzten erfahren mussten. Doch wie gewohnt ließen sich beide nicht aus der Ruhe bringen und starteten hochkonzentriert und fokussiert in das entscheidende Match um Platz 3. Hier bewiesen sie starke Nerven, verzauberten mit einem atemberaubenden Sieg und konnten somit ihr Ziel, Aufstieg in Leistungsklasse 1, verwirklichen.

 Tröbitzer Kids stellen sich der Herausforderung im Norden Deutschlands

10.05.2019

Ein ausführlicher Bericht vom BVT-Trainer Sebastian Janke:
Am 10. Mai reisten die Nachwuchsspieler Jette Berge, Sandra Teubner, Hannah Weinert und Phil-Louis Zeddel mit Ihren Trainern Thomas Riese und Sebastian Janke nach Elmshorn. Der dort ausgetragene Flora-Cup wird nicht nur von vielen deutschen Spielern gern angenommen, sondern auch von vielen dänischen, polnischen und tschechischen Spielern. Alle Spieler des BV Tröbitz starteten in der höchsten Spielklasse (DBV-A RL), um einerseits Ranglistenpunkte für zukünftige hochklassige Turniere dieser Art mitzunehmen. Anderseits verfolgten die Trainer dabei auch das Ziel, ihren Spielern einen Blick in die noch teilweise unbekannte Badmintonwelt zu ermöglichen und damit neuen Mut und Motivation bei ihnen zu schaffen.    [mehr]

 Ostern beim Yonex-Junior-Cup in Berlin

23.04.2019

Am diesjährigen Yonex-Junior Cup, der in der Max-Schmeling-Halle in Berlin am Osterwochenende stattfand, nahmen Jette Berge und Sandra Teubner teil. Jette hatte es in ihrer Altersklasse U11 A mit 5 Gegenrinnen aufzunehmen und Sandra kämpfte gegen 22 Mitspielerinnen in der Altersklasse U13 B. In 2 Gruppenspielen schaffte es Jette Berge souverän zu gewinnen und erreichte damit das Halbfinale. Auch hier zeigte sie ihr Können und bezwang ihre Gegnerin. Im Finale musste sie sich aber nach einem spannenden Spiel geschlagen geben. Der 2. Platz war trotzdem wohlverdient. Sandra Teubner kämpfte in der Gruppenphase in 2 Spielen um den Einzug in die KO-Runde. Dabei hatte sie es besonders im 2. Spiel schwer, wo sie nur knapp im 3. Satz gewann. Mit dem 3. Spiel an diesem Tag qualifizierte sich dann für das Viertelfinale, welches am Ostersonntag erst ausgetragen wurde. Also hieß es, sich auszuruhen, um fit für den nächsten Tag zu sein. Dies gelang Sandra aber nicht so gut, so dass sie im Viertelfinale nicht ihre volle Leistungsfähigkeit zeigte und schon recht schnell ein klarer Sieg für die dänische Gegnerin abzusehen war. Schlussendlich erreichte sie aber trotzdem in der Gesamtwertung den 5. Platz. Nun gilt es, sich für den Flora Cup in Elmshorn vom 10.-12.05.2019, dem größten Badmintonturnier Deutschlands, vorzubereiten.

 Vorbereitung auf Ostern – einen ganzen Tag Badmintontraining

19.04.2019

Das Trainerteam Thomas Riese und Sebastian Janke luden zum Training ein. Viele Kinder aus den drei unterschiedlichen Nachwuchstrainingsgruppen des BV Tröbitz nutzten diese seltene Gelegenheit, um ihr Badminton zu verbessern. Neben gemeinsamen Trainingsinhalten, die besonders für die Jüngeren zum „Abgucken“ gelegen kamen, konnten die Kids in Kleingruppen in zum Teil völlig neue und interessante Themen Einblick erhalten. Dementsprechend zeigte sich auch eine tolle Trainingseinstellung, die besonders in den längeren Übungsphasen sichtbar wurde. Natürlich klappte nicht auf Anhieb alles, aber einiges. Ein gelunges Trainingsevent - bei dem auch geklärt wurde, wer Kai Schäfer und Carla Nelte sind. Allein die Frage, welche Art von Pizza sich in dem Karton versteckt, blieb offen ….. ;-))

Collage

 Turnier in Tschechien - Jette und Phil-Louis auf Reisen

16.03.2019

Spielpraxis, Wettkampferfahrungen sammeln und eine große Tüte Spaß standen auf der Tagesordnung bei der Turnierreise Ende März ins befreundete Badmintonnachbarland Tschechien. Durch die guten Kontakte zu den Tschechischen Clubs werden die BVT-Spieler regelmäßig zu Turnieren eingeladen. Jette und Phil-Louis nutzen diese Gelegenheit, um ihre Wettkampfperformance etwas aufzupolieren. Nach dem großen Schnuppern auf Deutsche Ebene Anfang des Jahres bei Deutschen Ranglistenturnier (German Masters Serie) in Berlin, wo die Trauben noch unerreichbar hoch hingen, nutzen beide diese zwei U13-Turniere in Tschechien. Während die Jugenkonkurrenz etwas stärker ist als bei den Mädchen, sind im Allgemeinen viele herausforderne Spiele für die BVTler möglich gewesen. Dabei konnten sogar einige Spiele gewonnen werden und ein äußerst knappes Spiel um den 3. Paltz im Mixed war auch dabei - leider verlorden - 22:20 im Dritten... Jette schaffte mit tschechischer Partnerin ein Podiumsplatz im Mädchendoppel. Cheftrainer und Coach bei dieser Turniermaßnahme, Thomas Riese: “Mit über 10 Spielen in fremder Umgebung wird diese Maßnahme bei weiterem fleißgen Training einen Schub nach vorn geben. Bei den anstehenden deutschlandweiten German Masters - Turnieren können dann diese Pfunde in die "Wagschale gehauen" werden.“

Collage

 German Masters-Serie | Besuch bei Lin Dan & Co in Mülheim an der Ruhr

10.03.2019

Das 3. DBV-A Ranglistenturnier (German Master) konnte keinen attraktivieren Austragungsort als Mülheim an der Ruhr haben. Zeitgleich mit dem höchstdotierten Badmintonturnier Deutschlands wetteiferten und immitierten die Kleisnsten in der Nachbarhalle der GERMAN OPEN. Jette Berge nahm im U11 Mädcheneinzel und Mädchendoppel teil. Im Einzel gelang ihr neben ansehnlichen Spielzügen sogar ein Sieg in der Gruppenphase, der ihr aber nicht für den Einzug in das Hauptfeld reichte. Unbekümmert davon und mit viel Inspiration beim abendlichen Aufsaugen der Tricks der Weltstars bei den Ggerman Open, ging es am darauffolgenden Sonntag im Doppel richtig rund. Mit Zufallspartnerin Eva Heiden (NRW) gelangen zwei Siege und damit ein toller dritter Platz. Zwar hängen die Trauben für die kleine Tröbitzerin noch etwas hoch und auch die Schuhe sind sichtlich noch ein bischen zu groß, aber man kann erleben, dass dies alles keine Hindernisse sind, weiter mit Eifer und Freude die Turniere der German Masters Serie anzugehen.

Collage

 Goldene Hoffnung beim Tröbitzer Badminton - Lausitzer Rundschau berichtet über Hannah

31.01.2019

Tröbitz. Zwei Bronzemedaillen hat Nachwuchstalent Hannah Berge 2018 bereits abgestaubt. Jetzt greift die 14-Jährige, die nun in der U17 Altersklasse spielt, nach Gold. Durch die Hallenluft fliegen spitze Bälle, flinke Beine springen von einer Ecke in die andere und Turnschuhe quietschen über den Boden. Beim Badminton-Training in Tröbitz kann es schon mal laut zugehen, wenn circa 20 gefederte Korkbälle hin und her geschlagen werden. Rasanter als ein Formel-Eins-Wagen sausen die Federbälle von Spieler zu Spieler und können bis zu 400 Kilometer pro Stunde erreichen. Die Kinder und Jugendlichen in Tröbitz trainieren mit Spaß und Herzblut den schnellsten Sport der Welt und folgen den Anweisungen ihrer Trainer. Eine von ihnen ist Hannah Berge. Die 14-Jährige trainiert fünf bis sechs Mal pro Woche an der Seite ihres Vaters Thomas Riese. Im vergangenen Jahr hat die damals 13-Jährige den dritten Platz der Rangliste des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) in der Altersklasse U15 erreicht. Jetzt ist sie in die U17 aufgestiegen.
Artikel auf LR-online.de: hier

   [mehr]

 Deutsche Jugend Meisterschaft Wesel / 2 x Bronze für Hannah Berge

31.12.2018

!!! GRATUALTION !!!

 Spieler des Jahres 2018 gekürt

20.12.2018

Ein guter, "alter" Brauch wurde bei der Saisonabschlussfete zelebriert.

Phillouis Zeddel schaffte durch eifriges "Drannbleiben" einen sichtbaren Entwicklungsschritt vom Bambini zum Wettkämpfer zu machen. Aufgefallen ist seine zunehmende Fähigkeit Trainingsinhalte und Tipps der Trainer umzusetzen und für seine Entwicklung zu nutzen.

Hannah Berge heimste in 2018 ungemein viele Titel und Podiumsplatzierungen ein. Die absoluten Highlights stellten der Sieg bei einem Deutschen Ranglistenturnier und die beiden Bronzemedaillen bei der Deutschen Jugend Meisterschaft dar.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

=== Termine ===

=== Downloads ===
 

 CHRONIK - AUSZUG VERSION 2007 (5 MB)

NEU: Die Version 2007 im Umfang von 455 Seiten im Hardcovereinband kann zum Preis von 32,00 Euro bei R. Born bestellt werden. Bei Interesse in der BVT-GST melden / Bei Zusendung per Post zusätzlich 3,90 Euro Porto für 1600 Gramm geballte Badmintoninformation.)

 Beitrittserklärung

Anklicken - das PDF-Dokument wird angezeigt
Zum Herunterladen: mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter" wählen

 Satzung

Diese Satzung erkennt das Vereinsmitglied mit seiner Unterschrift unter der Beitrittserklärung an

 Satzungen und Ordnungen des DBV

 Badminton-Spielregeln


Stichwort:

auch ältere anzeigen: